Körperliche Beschwerden mit Hypnose lindern

Geh du voran“ sagte die Seele zum Körper „denn auf mich hört er ja nicht.“ „In Ordnung“ sagte der Körper „ich werde krank werden, dann hat er Zeit für Dich.“ - Goethe, aus Faust

Körperliche Beschwerden müssen nicht immer organischer Natur sein. Oft ist es die Psyche, die unserem Organismus einen Strich durch die Rechnung macht und reale Schmerzen verursacht. Das bestätigt auch Stefan Begré, stv. Chefarzt Psychosomatik am Inselspital Bern: «Fast jeder Zweite, der einen Arzt aufsucht, verlässt die Praxis trotz umfangreicher Untersuchung ohne einen eindeutigen Befund.» (Quelle: vitagate)

Das bedeutet nicht, dass die Schmerzen eingebildet sind, oder dass jemand simuliert. Es bedeutet viel mehr, dass ein psychisches Ungleichgewicht die realen körperlichen Schmerzen verursacht. Wie schon Goethe sagte, schickt unser Unbewusstes Signale, die wir ganz oft nicht hören oder nicht verstehen. Das kann in Form von unerwünschten Verhaltensweisen, Gedanken oder Gefühlen geschehen. Diese Signale werden dann wenn sie nicht beachtet werden immer lauter, bis irgendwann der Körper davon betroffen wird. Der Körper kann dann Beschwerden, Schmerzen oder sogar Krankheiten erleiden um auf dieses Ungleichgewicht hinzuweisen. Nicht umsonst gibt es auch viele Sprichwörter die genau das thematisieren, wie zum Beispiel: "Diese Entscheidung hat mir Bauchschmerzen verursacht."

Diesen psychischen Ursachen können wir im Trancezustand sehr viel leichter auf den Grund gehen. Es geschieht in meinem Praxis-Alltag oft, dass langjährige chronische oder wiederkehrende Schmerzen oder Beschwerden komplett verschwinden, nachdem in der Therapie alte Verletzungen verarbeitet wurden und heilen konnten. Dies auch ganz oft, wenn die Kunden nicht einmal aufgrund des körperlichen Leidens zu mir kamen, sondern aufgrund anderer Probleme. Da das Ungleichgewicht behoben wurde, konnte das Unbewusste damit aufhören uns Signale in Form von verschiedensten Beschwerden zu senden.

Zusätzlich kann mit Hypnose der Schmerz auch kontrolliert werden: Die Schmerzkontrolle gehört sogar zu den ältesten Einsatzgebieten in der Hypnose. Somit kann auch bei chronischen Schmerzen die aufgrund organischer Ursachen nicht komplett aufgelöst werden können, eine grosse Erleichterung erreicht werden.

Auch bei unheilbaren Krankheiten zeigt die Erfahrung, dass mit Hypnosetherapie grosse Verbesserungen erreicht werden können. Ich möchte hier keine Wunderheilungen in Aussicht stellen (auch wenn das durchaus schon vorgekommen ist), sondern aufzeigen, dass hier die Lebensqualität und auch die Schmerzen mit Hypnose massiv verbessert werden können. Ebenfalls kann der Krankheitsverlauf oft positiv beeinflusst werden. Allfällige psychische Ursachen für die Krankheit lösen wir gemeinsam therapeutisch auf. Da kann es schon mal passieren, dass eine Spontanheilung eintritt. Das ist aber eher die Ausnahme als die Regel. Hypnose ist keine Zauberei.

Dennoch ist es unerlässlich, sich medizinisch und allenfalls auch mittels alternativen Medizinformen behandeln zu lassen und organische Ursachen seriös abzuklären und diese bestmöglich zu behandeln. Ich strebe eine ganzheitliche Therapie an und bin überzeugt, dass es viele unterschiedliche Therapieformen gibt, die den Menschen gut tun. Viele verschiedene Faktoren spielen eine grosse Rolle für eine gute Gesundheit, wie zum Beispiel Ernährung, Bewegung, Stress, etc.

Vermutlich gibt es nicht den einen, pauschalen richtigen Weg zur Gesundheit. Finde den Weg, der Dir gut tut und für Dich stimmt. Ich freue mich, wenn ich Dich dabei unterstützen und begleiten darf.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square