Auch viele Promis setzen auf Hypnose

May 13, 2016

 Viele Promis haben die Kraft der Hypnose für sich entdeckt. Sie haben verschiedene Themen damit bearbeitet und erklären, warum diese Technik bei ihnen so gut funktioniert hat. Hier nur ein paar Beispiele, was sie damit erreichen konnten.

 

 

 

Endlich rauchfrei wie Matt Damon, Ben Affleck oder Sarah Connor

„Es war unglaublich“, erzählte der Oscar-Preisträger in einer Talkshow von seinem Hypnose-Erfolg. „Plötzlich mochte ich Zigaretten nicht mehr. Das hätte ich schon viel früher ausprobieren sollen!“ Er habe auch seinen Freund Brad Pitt dazu überreden wollen – aber der habe abgewinkt. „Du musst es wollen“, betont Damon. Auch Ben Affleck und Sarah Connor wurden Nichtraucher mit Hilfe von Hypnose.

 

 

Superfit wie Lily Allen, Sophie Dahl oder Christina Aguilera

Die britische Sängerin Lily Allen reduzierte Ihr Körpergewicht um vier Kleidergrößen. Sie war zwar nie stark übergewichtig, aber nun hat sie eine sehr trainierte, schlanke und gesunde Figur. Im Jahr 2009 arbeitete sie erstmals mit Hypnose an ihrem gesünderen Lebensstil. Sie sagt selbst darüber:„Hypnose motivierte mich, täglich ins Fitnessstudio zu gehen. Ich fühlte mich schlecht, wenn ich es nicht tat. Ich hatte auf einmal den Drang, trainierter und gesünder sein, es geht mir wirklich gut damit und ich war nie glücklicher“, sagte die Lily in einem Interview. Auch Christina Aguilera hat mit Hilfe einer Hypnosetherapie rund 20 Kilo abgenommen.

Das ehemalige XL-Model Sophie Dahl ließ sich von Hypnosetherapeut Paul McKenna unterstützen. Sie hat damit in einem Jahr mehr als 15 Kilo verloren.

 

Sportlich erfolgreich wie David Beckham oder Tiger Woods oder Selina Gasparin

Auch David Beckham vertraute Paul McKenna während seiner Karriere für sein mentales Coaching. Er brachte dem Fussballer bei, positiv zu denken und während eines Spiels automatisch schon den Sieg zu visualisieren. Auch Tiger Woods setzt bereits seit seinem 13. Lebensjahr äusserst erfolgreich auf Selbsthypnose. Auch die erste Schweizer Weltcupsiegerin im Biathlon Selina Gasparin  hat den Sprung aufs Podest dank psychologischer Hilfe und einer Hypnosetherapie geschafft.

 

Keine Angst mehr wie Julia Roberts, Bruce Willis, Adele oder Dido

Auch Prominente haben Angst oder Lampenfieber oder gar Angst vor Publikum zu sprechen. Wenn sie auf die Bühne, vor die Kamera oder aufs Spielfeld treten, müssen sie genau in diesem Moment perfekt performen – ein enormer Druck! Die Sängerin Adele sowie auch Dido besuchten wegen ihrer Bühnenangst einen Hypnosetherapeuten. Julia Roberts und auch Bruce Willis besiegten Ihre Angst vor Publikum zu sprechen mithilfe einer Hypnosetherapie.

 

Schlechte Angewohnheiten loswerden wie Fergie oder Aaron Eckhart

Und auch Fergie, Front-Frau der Band „Black Eyed Peas“, vertraut ganz auf ihre Hypnose-Therapeutin Kelly Michaels und sagt: „Sie ist meine Superheldin!“ Die Hypnosetherapie half ihr schon, ihre Drogensucht zu bekämpfen, das Nägelkauen sein zu lassen und Heißhungerattacken zu überwinden. „Hypnose ist wie eine normale Therapiesitzung“, so die Sängerin. „Ich bin sehr entspannt, es ähnelt einem Traum. In diesem Zustand ist man sehr beeinflussbar. Es ist komisch, manchmal höre ich Kellys Stimme noch viel später in meinem Kopf. Wenn ich den Kühlschrank öffnen will, sagt sie, ich soll vernünftig sein.“ Fergie redet ungewöhnlich offen über ihre Schwachstellen: „Ich bin jemand, der konstant an sich arbeiten muss“, erklärt sie. „Und ich schäme mich nicht, das zuzugeben. Auch ich mache Fehler, auch ich bin nur ein Mensch.“ Auch Aaron Eckhart hat mit Hilfe einer Hypnosetherapie aufgehört zu trinken und zu rauchen.

 

Bewältigung von Liebeskummer wie Katy Perry oder Demi Moore

Als sich Katy Perry nach zweijähriger Romanze von John Mayer trennte, suchte sie Hilfe in der Hypnosetherapie um alles zu verarbeiten und endlich von der ungesunden Beziehung wegzukommen - mit Erfolg. Auch Demi Moore soll nach der Trennung von Ashton Kutcher dies mittels Hypnosetherapie verarbeitet haben.

 

 

Entspannte Geburt wie bei Jessica Alba oder Kate Middleton

Jessica Alba wendete gegen ihre Angst vor der Geburt ihrer zweiten Tochter „Hypnobirthing“ an. „Das ist wie eine geführte Meditation und hat mir während der Wehen geholfen, zu entspannen“, erzählte sie in einer US-Talkshow. Auch die britische Herzogin Kate soll auf diese Technik gesetzt haben, damit sie während der Geburt keine Schmerzmittel benötigt.

 

Seekrankheit loswerden wie Kevin Kostner

Kevin Costner erkannte schon früh das Potenzial von Hypnosetherapie. Bei den Dreharbeiten zu "Waterworld" im Jahr 1995 hatte der Schauspieler ausgerechnet mit Seekrankheit zu kämpfen. Also ließ er seinen privaten Hypnotiseur nach Hawaii einfliegen, der ihm Half die Seekrankheit zu heilen und den Dreharbeiten stand nichts mehr im Wege.

 

Willst auch Du etwas in Deinem Leben verändern und benötigst etwas Unterstützung? Sehr gerne helfe ich Dir dabei, Deine Ziele Realität werden zu lassen.

 


 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Frühlingsrabatt 20% Express-Wirbelsäulenbegradigung

March 12, 2019

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge